1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Ann Sophie singt für Deutschland

Nach einem spannenden Fernsehabend haben die Zuschauer per Telefonvoting ihren Kandidaten gewählt, der Deutschland beim Eurovision Song Contest in Wien vertritt. Am Ende gab es eine Überraschung.

Acht Acts hatten sich um den Einzug ins Finale des größten Musikwettbewerbs der Welt beworben. In Hannover entschied sich am Donnerstag Abend, welcher Song der "Beste Song Deutschlands" ist. Die musikalischen Darbietungen waren so unterschiedlich, dass sie jeden Geschmack des Publikums treffen konnten.

Eklat - Sieger verzichtet

Die Zuschauer wählten den Soul- und Bluesbarden Andreas Kümmert. Der jedoch nahm die Wahl nicht an. Unter laustarkem Protest der Zuschauer im Saal gab er seinen Siegertitel an die Mitfinalistin Ann Sophie ab. Die 24-jährige Sängerin hatte im Vorfeld die so genannte Wildcard für die Teilnahme an diesem Abend gewonnen, das heißt, sie musste sich nicht einem Auswahlverfahren stellen, sondern wurde direkt vom Publikum gewählt.

Am 23. Mai findet das Finale des ESC in Wien statt. Es wird weltweit im Fernsehen übertragen, die Veranstalter rechnen mit bis zu 120 Millionen Fernsehzuschauern. Unter dem Motto "Building Bridges" treten insgesamt 40 Länder gegeneinander an. Zum ersten Mal nimmt Australien an dem Wettbewerb teil – als Gruß aus Europa an den Rest der Welt.

sw/haz (ARD)

Die Redaktion empfiehlt