1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Anleihe-Versicherer mit Milliardenverlust

Der weltgrößte Anleiheversicherer MBIA ist nach massiven Abschreibungen im vierten Quartal in die Verlustzone abgerutscht. Das Minus fiel noch deutlicher aus als am Markt ohnehin erwartet und könnte damit Befürchtungen verstärken, dem US-Unternehmen drohe eine Rating-Herabstufung. Ein solcher Schritt könnte das Geschäftsmodell von MBIA ins Wanken bringen: Sollte der Versicherer seine Top-Bonitätsnoten verlieren, könnte dies Investoren zwingen, die von ihm garantierten Anleihen zu verkaufen. Der Nettofehlbetrag habe bei 2,3 Milliarden Dollar gelegen, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Im Vorjahreszeitraum hatte MBIA noch einen Gewinn von 181 Millionen Dollar verbucht.