1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Anklage gegen Deutsche Bank-Chef Ackermann in Mannesmann-Affäre

Das Landgericht Düsseldorf hat die Anklage der Staatsanwaltschaft gegen den Vorstandssprecher der Deutschen Bank, Josef Ackermann, in der Mannesmann-Affäre zugelassen. Dies gab der Vorstand der Bank am Freitag in Frankfurt in einer internen Mitteilung an die Mitarbeiter bekannt. Nach Auffassung der Staatsanwaltschaft sollen Ackermann und fünf weitere Manager bei der Abfindung ehemaliger Mannesmann-Vorstände und Aufsichtsräte dem Konzern einen Schaden von bis zu 57 Millionen Euro zugefügt haben. Der schweren Untreue sind neben dem ehemaligen Mannesmann-Aufsichtsratsvorsitzenden Ackermann auch der einstige IG Metall-Chef Klaus Zwickel sowie der frühere Mannesmann-Vorstandsvorsitzende Klaus Esser angeklagt.

  • Datum 19.09.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/45eO
  • Datum 19.09.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/45eO