1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Asien

Anklage gegen chinesischen Dissidenten

Seit 20 Jahren erhebt er immer wieder seine Stimme für Demokratie und Menschenrechte in China. Soll Liu Xiaobo nun endgültig zum Schweigen gebracht werden?

Liu Xiaobo (Foto: Reporter ohne Grenzen)

Liu Xiaobo

In China ist gegen den prominenten Dissidenten und Schriftsteller Liu Xiaobo offiziell Anklage erhoben worden. Der Autor habe Gerüchte verbreitet, die Regierung diffamiert und sich damit eines Umsturzversuches schuldig gemacht, meldete die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua am Mittwoch (24.06.2009). Der 53-Jährige, der als einer der wichtigsten Köpfe der Demokratiebewegung in China gilt, war bereits vor gut einem halben Jahr festgenommen worden. Seitdem stand Liu unter "Hausarrest".

Freunde vermuteten, dass der Vorsitzende des chinesischen Pen-Clubs unabhängiger Schriftsteller in einem Hotel am Stadtrand von Peking festgehalten wurde. Wie es heißt, wurde ihm während dieser Zeit nur ein einziges Treffen mit seiner Frau gestattet.

Ärgernis für Peking: Die 'Charta 08' Anlass für die Festnahme Lius Ende vergangenen Jahres war die Veröffentlichung der sogenannten 'Charta 08'. In dem Papier hatten er und weitere rund 300 Intellektuelle dargelegt, wie sie sich den Reformprozess in China hin zu einer liberalen Demokratie vorstellen. Gleichzeitig wird in der Charta, die dem Vorbild der 'Charta 77' aus der früheren Tschechoslowakei folgt, ein Mangel an Freiheit, Gleichheit und Menschenrechten in China beklagt.

Schon mehrfach in Haft

Der ehemalige Universitätsdozent Liu sitzt nicht das erste Mal in Haft. Nach der blutigen Niederschlagung der Demokratiebewegung 1989 kam er für zwei Jahre ins Gefängnis, Mitte der 1990er Jahre musste er für drei weitere Jahre ins Arbeitslager.

Für seine Freilassung setzen sich neben den USA und der Europäischen Union zahlreiche Schriftsteller ein, darunter Salman Rushdie und Umberto Eco. (wa/mm/dpa/afp/ap/rtr)

Audio und Video zum Thema