1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Angst vor Anschlägen - Terror im Irak überschattet die anstehenden Parlamentswahlen

Im Irak herrscht große Anspannung vor der morgigen Wahl- denn Extremisten haben angekündigt, die Abstimmung mit Attentaten zu behindern. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat die Iraker aufgerufen, sich rege an den Wahlen zu beteiligen. Die unabhängige Wahlkommission der Vereinten Nationen werde sicherstellen, dass die Abstimmung in einer Atmosphäre stattfindet, die frei von Gewalt, Belästigung und Einschüchterung sei. Es ist die zweite Parlamentswahl im Irak nach dem Sturz von Saddam Hussein.

Video ansehen 01:29