1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Anglikanische Kirche für Frauen als Bischöfe

Die Kirche von England wird künftig auch Frauen weitgehend uneingeschränkt zur Bischofsweihe zulassen. Vorschläge zu erheblichen Sonderregelungen, die Gegner von Frauen im Bischofsamt gefordert hatten, wurden von der Generalsynode der Kirche am späten Montagabend (07.07.08) abgelehnt. Damit droht der Anglikanischen Kirche nach Einschätzung britischer Medien vom Dienstag die Abspaltung einer konservativen Minderheit. Allerdings beschloss die Synode nach sechsstündiger Debatte im nordenglischen York, weiter nach Wegen zu suchen, um auch die Gegner der Vergabe von Bischofsämtern an Frauen einzubinden. 1300 Geistliche hatten gedroht, die anglikanische Kirche zu verlassen, sollten Frauen ohne Einschränkungen zum Bischofsamt zugelassen werden.

28 Synodenbischöfe stimmten der künftigen Ordination von Frauen ohne größere Einschränkungen zu, zwölf votierten dagegen. Die Abstimmung bei den Vertretern der Priesterschaft fiel 124 zu 44 aus, bei den Laienvertretern 111 zu 68.