1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Angerer und Keßler für Ballon d’Or nominiert

Die Fußball-Nationalspielerinnen Nadine Angerer und Nadine Keßler stehen auf der Liste der FIFA für die Wahl zur Fußballerin des Jahres. Angerer könnte mit der Auszeichnung ihren Erfolg aus dem Vorjahr wiederholen.

Der Fußball-Weltverband hat die Kandidatinnen für die Wahl zur Weltfussballerin des Jahres 2014 bekanntgegeben. Unter den zehn nominierten Spielerinnen sind auch zwei Deutsche: Die Welt- und Europameisterin Nadine Angerer und Champions-League-Siegerin Nadine Keßler. Angerer, die die Auszeichnung bereits im vergangenen Jahr gewinnen konnte, machte besonders durch den Titelgewinn beim prestigeträchtigen Algarve-Cup in Portugal auf sich aufmerksam. Zudem wurde sie mit dem australischen Team Brisbane Roar in der abgelaufenen Saison Vize-Meister.

Nadine Kessler stellte ihre Qualitäten im Jahr 2014 als eine der zentralen Figuren beim VfL Wolfsburg eindrucksvoll unter Beweis und führte das Team sowohl in der deutschen Bundesliga als auch in der Champions League als Kapitänin zum Titel. Für ihre Leistungen wurde Keßler bereits vom Europäischen Fußballverband (UEFA) zur besten Spielerin der Saison 2013/14 ausgezeichnet. Zusammen mit Angerer sorgte sie zudem dafür, dass sich die DFB-Elf mit zehn Siegen in zehn Spielen souverän für die WM 2015 in Kanada qualifizierte.

Entscheidung im Januar

Neben Angerer und Keßler wurden Veronica Boquete aus Spanien, die Schwedinnen Lotta Schelin und Nilla Fischer, Nahomi Kawasumi und Aya Miyama aus Japan, die brasilianische Fußballerin Marta, die Französin Louisa Necib und Abby Wambach aus den USA nominiert. Am 1. Dezember entscheidet die FIFA, wer den Sprung in die Top drei schafft. Die Siegerin wird im Rahmen einer FIFA-Gala am 12. Januar 2015 im Kongresshaus Zürich bekanntgegeben und erhält den Ballon d'Or, den Goldenden Ball.

tk/sn (FIFA)