1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Andere Länder, harte Sitten


Wegen Händchenhaltens in der Öffentlichkeit ist ein malaysisches Liebespaar des unzüchtigen Verhaltens beschuldigt worden. Der 22-jährige Ooi Kean Tong wurde am Mittwoch angeklagt, seine zwei Jahre jüngere Freundin Siow Ai Wei in einem Park in Kuala Lumpur umarmt und geküsst zu haben, berichtete die "New Straits Times" am Donnerstag. Der junge Mann erklärte sich für unschuldig. Im Falle einer Verurteilung droht ihm eine Geldstrafe von umgerechnet bis zu 500 Euro oder ein Jahr Haft. Das Pärchen war im vergangenen August von städtischen Moralhütern angezeigt worden. Die Liebenden beteuerten, sie hätten lediglich Händchen gehalten und seien von den Beamten nur deshalb angezeigt worden, weil sie ihnen kein Bestechungsgeld zahlen wollten.
  • Datum 22.04.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4wCs
  • Datum 22.04.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4wCs