1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Analysen und Aufklärung – Literaturtipps zum Thema Islam

Bücher zum Islam haben Hochkonjunktur – sie werden in Deutschland derzeit besser verkauft als je zuvor. Sechs Titel werden hier vorgestellt.

default

Ahmed Rashid: Taliban - Afghanistans Gotteskrieger und der Dschihad

Gut zweieinhalb Monate sind erst vergangen seit dem 11. September, der, wie die amerikanische Philosophin Susan Sontag schreibt, als "Tag der Niedertracht" in die Geschichte eingehen wird. Die aktuelle Lage weckt das Bedürfnis nach mehr Information. Die Leser wollen Hintergründe erfahren – speziell zu Themen wie politische Krisen, Terrorismus und Islam. Besonderes Interesse besteht an Publikationen, die sich mit Islamisten oder mit der Person Osama bin Laden und seinen Gefolgsleuten auseinandersetzen. Da die Buchhandlungen und Grossisten auf den Ansturm nicht vorbereitet waren, müssen die Kunden auf einige Bücher ein bis zwei Wochen warten. Auch der Internet-Buchversand Amazon erklärt, ein so großes Informationsbedürfnis hätte er während seines dreijährigen Bestehens noch nie erlebt.

Literaturtipps

Die wichtigsten Titel aus der Literaturflut herauszufischen ist schwierig. Deshalb folgt an dieser Stelle eine kurze Auswahlliste mit lesenswerten Publikationen.

"Kreuzzug und Djihad – Der Islam und die christliche Welt"

Bassam Tibi Kreuzug und Djihad

Bassam Tibi: Kreuzug und Djihad

Seit Jahren gilt Bassam Tibi, Professor für Internationale Beziehungen an der Universität Göttingen, als überzeugender Kenner der islamischen und christlichen Kulturen und ihrer Unterschiede. In "Kreuzzug und Djihad – Der Islam und die christliche Welt" (Goldmann Taschenbuch) leistet Tibi notwendige Aufklärungsarbeit, die die Auseinandersetzungen zwischen den Zivilisationen in einem Friedensdialog überführen könnte.

"Osama bin Laden und der internationale Terrorismus"

Michael Pohly Osama bin Laden

Michael Pohly: Osama bin Laden un der internationale Terrorismus

Die schon Anfang Oktober herausgebrachte Biografie über Osama bin Laden von Michael Pohly und Khalid Durán ist nach den sich überstürzenden Ereignissen der letzten Wochen nicht als Schnellschuss abzutun. Es ist das erste auf Deutsch erschienene Buch, das den vermeintlichen Drahtzieher der Attentate des 11. Septembers in den Fokus nimmt. Die Autoren sind ausgewiesene Kenner Afghanistans und des internationalen Terrorismus. Für einen ersten Überblick ist das Buch "Osama bin Laden und der internationale Terrorismus" (Ullstein Verlag) geeignet.

"Taliban. Afghanistans Gotteskrieger und der Dschihad"

Weitaus genauer und hintergründiger hat der pakistanische Journalist Ahmed Rashid, der seit mehr als 20 Jahren über diese Region berichtet, über die Taliban geschrieben. In seinem Buch "Taliban. Afghanistans Gotteskrieger und der Dschihad" (Droemer Verlag) wird die Herkunft der Taliban geschildert und ihre Rolle, die sie heute im Kampf um die Macht in der Region spielen.

WWW-Links