1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Amgen und Takeda vereinbaren milliardenschwere Zusammenarbeit

Das weltgrößte Biotechunternehmen Amgen und der japanische Pharmakonzern Takeda haben eine milliardenschwere Zusammenarbeit in der Arzneimittelforschung vereinbart. Amgen kann dabei auf Zahlungen von bis zu 1,2 Milliarden Dollar von Takeda hoffen, während sich Japans größter Pharmakonzern Zugang zu neuen Medikamenten sichert. Takeda werde die japanische Tochter von Amgen übernehmen und für den weltweit zweitgrößten Pharmamarkt Japan bis zu 13 Medikamentenkandidaten der US-Firma entwickeln und vermarkten, teilten die Firmen am Montag mit. Dabei handle es sich um Substanzen, die sich in der frühen bis mittleren Phase der klinischen Überprüfung am Menschen befinden, unter anderem in den Therapiegebieten Krebs, Entzündungen und Schmerz.