1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Amex muss noch mehr Stellen streichen

Das US-Kreditkartenunternehmen American Express streicht weitere 4.000 Arbeitsplätze. Die Maßnahme sei Teil eines Programms zur Einsparung von weiteren 800 Millionen Dollar bis zum Jahresende, teilte der Konzern am Montag in New York mit. Von den Entlassungen sind etwa sechs Prozent der Gesamtbelegschaft weltweit betroffen. American Express hatte bereits im Oktober die Streichung von 7.000 Jobs bekanntgegeben. Im ersten Quartal 2009 verbuchte der Kreditkartenriese erneut einen drastischen Gewinneinbruch von 63 Prozent. Damit ging der Quartalsprofit des Konzerns zum sechsten Mal in Folge zurück.