1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

American Airlines will mit Sparprogramm aus den roten Zahlen fliegen

Mit einem drastischen Sparprogramm will die weltweit größte Fluggesellschaft American Airlines aus den roten Zahlen fliegen. Dafür sollen 7.000 Stellen gestrichen und die Flotte verkleinert werden, wie das Unternehmen am Dienstag in New York mitteilte. American Airlines hatte stark unter den Folgen der Terroranschläge vom 11. September gelitten, bei denen die Attentäter zwei ihrer Maschinen entführt hatten. In den ersten sechs Monaten des Jahres hatte die Muttergesellschaft AMR Verluste von rund einer Milliarde Dollar eingeflogen. Am Montag hatte bereits die Konkurrentin, die siebtgrößte US-Fluglinie US Airways Group Konkurs anmelden müssen.

  • Datum 13.08.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2YUg
  • Datum 13.08.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2YUg