1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Made in Germany

Amazonia Arena - Ein Stadion im Regenwald

Es ist meistens heiß, die Luft feucht und stickig. Kein Ort also, an dem es Menschen zu Höchstleistungen treibt. Und dennoch fiel die Entscheidung für Manaus. Die 1,8 Millionen Stadt mitten im Amazonas Regenwald ist einer der 12 Spielorte der Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien. Gebaut wird das Stadion von den deutschen Architekten Gerkan, Marg und Partner.

Video ansehen 05:16

Die "Arena da Amazonia" soll als erstes Stadion nach den strengen Nachhaltigkeits- und Umweltkriterien des "Green Building Councils" zertifiziert werden. Schön und gut sagen viele Kritiker, aber der Unterhalt der Arena wird teuer und ihre Auslastung nach der WM steht in den Sternen. Im Gegensatz zum Rest des Landes hält sich das Fußballfieber in Amazonien in Grenzen. Da stellt sich die Frage, wer die 44.000 Plätze in der Arena später füllen soll. Die Verantwortlichen rechnen mit Events wie Konzerten und verweisen auf den wachsenden Tourismus. Manaus ist eine wirtschaftliche Freihandelszone, in deren Industriegürtel 80 Prozent der elektronischen Güter für den brasilianischen Markt produziert werden. Die Arena soll das neue Aushängeschild der Stadt werden.