1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Amanda Lear: Muse, Sängerin und Künstlerin

Bereits zum zweiten Mal präsentiert die Galerie Claudius das malerische Werk von Amanda Lear. Die Sängerin, Malerin, Schauspielerin und Autorin wurde ab Mitte der 1970er Jahre einer breiten Öffentlichkeit bekannt: als Disco-Queen - und als Freundin und Muse des berühmten Malers Salvador Dalí.

Video ansehen 02:27

Bis heute gibt es viele Spekulationen um das Alter und die Herkunft Amanda Lears: vermutlich wurde sie am 18. November 1939 in Hongkong geboren. Während ihres Kunststudiums an der Pariser Académie des Beau-Arts und der St. Martins School of Art in London lernte sie Salvador Dalí kennen, der in den folgenden 15 Jahren ihr Freund und Mentor ist. Ab Mitte der 60er Jahre arbeitete Amanda Lear als Model und hatte mehrere kleine Film - und TV-Auftritte. 1976 unterschrieb sie einen Vertrag mit Ariola und trat daraufhin als Sängerin von Disco-Titeln in Erscheinung. Mit Hits wie "Blood and Honey"; "Queen of Chinatown" oder auch "Follow Me" war sie in Europa, Südafrika, Südamerika, Russland und Japan erfolgreich. Als die Disco-Welle in den 80er Jahren langsam abebbte, arbeite Amanda Lear als TV-Moderatorin und widmete sich zunehmend der Malerei. In ihrer aktuellen Ausstellung in Hamburg sind 37 Werke aus den Jahren 1983 bis 2013 zu sehen.