1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Shift

Amanda Hocking: Millionärin durch E-Books

Bis(s) zum Bestseller: Die US-Amerikanerin Amanda Hocking schreibt leidenschaftliche Vampir-Romane. Weil kein Verlag ihre Bücher drucken wollte, veröffentlichte sie sie einfach über das Internet - mit überwältigendem Erfolg.

Video ansehen 02:12
Mit E-Books ist Amanda Hocking reich geworden: Mit 27 Jahren ist sie Millionärin. Die gelernte Krankenpflegerin stammt aus Austin im US-Bundesstaat Minnesota und schreibt seit ihrem 16. Lebensjahr. Ihr Erfolgsrezept: Sie schreibt nicht über das, was sie interessiert, sondern versucht herauszufinden, für welche Themen es ein Publikum gibt. Dann bringt sie genau das zu Papier. Es sind vor allem Liebesromane im Gewand von Vampir- oder Zombiegeschichten. Da kein Verlag Interesse an ihren Werken zeigte, veröffentlichte sie ihre Texte ab März 2010 einfach selbst - unter anderem auf Amazons E-Book-Plattform im Selbstverfahren. Ihre Werke kann man von dort direkt auf einen E-Reader laden. Das tun im Monat bis zu 100.000 Leser. Kein E-Book kostet mehr als fünf Euro. Ihr Erfolg ist auch dem traditionellen Verlagswesen nicht entgangen: Amanda Hocking hat seit vergangenem Jahr einen Buchvertrag über vier Bücher mit dem New Yorker Verlag St. Martin’s Press (Macmillan) abgeschlossen.