1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Am Mann

Am Mann: Andreas Beck

Außenverteidiger bei Hoffenheim, immer mit Drang nach vorne. Trainer Ralf Rangnick wollte den U21 Nationalspieler unbedingt haben, denn er ist einer besten. Der teuerste Deutsche im Kader prägt das Spiel des Aufsteigers…

default

DW-TV:
Andi, Glückwunsch! Zwei Spiele, zwei Siege, Ihr seid Tabellenführer: von so einem Start kann man eigentlich als Aufsteiger nur träumen, oder?

Andreas Beck:
Ja, definitiv, wer hätte mit dem gerechnet vor der Saison? Wir wussten zwar, dass wir sehr gute Qualitäten haben, wissen aber auch, dass wir sie noch nicht ganz ausgeschöpft haben.
Wir freuen uns jetzt einfach auf die nächsten Spiele und genießen das jetzt erstmal oben zu stehen.

Also statistisch ist jeder 150. Hoffenheimer Bundesligaspieler – ein Wunder?

Ja, kann man so sagen. Es ist wirklich so, dass es sehr wenige Einwohner hat, hier in Hoffenheim. Aber die Rhein-Neckar-Region ein sehr großes Ballungsgebiet ist. Die Leute strömen da jetzt auch rein, die Fans wachsen aus dem Boden.

Aufsteiger Hoffenheim – die jüngste Mannschaft der Liga.
Ihre Leistungsträger:
Andi Beck – 21 Jahre, Luiz Gustavo – auch 21, Demba Ba 23 und so weiter und so weiter…
Der Altersdurchschnitt: unter 23!
Und er hat das Abenteuer Bundesliga ermöglicht: Dietmar Hopp, schwerreicher Unternehmer und einer aus der Region. Mehrere 10 Millionen Euro hat er in den Club investiert.

Ihr habt ja mit Dietmar Hopp einen Milliardär als Mäzen. Dafür müsst Ihr immer wieder Kritik einstecken…

Ja, ich kann es auch nicht so ganz beschreiben. Es war doch ein sehr rasanter Aufstieg, von der Regionalliga, beziehungsweise von den unteren Klassen nach ganz oben. Und die Fankultur der anderen Mannschaft möchte es wahrscheinlich nicht so akzeptieren. Aber ich bin einfach froh, hier zu sein, und genieße das und bewundere auch den Dietmar Hopp, was er hier zu Stande bringt und wahrscheinlich noch zu Stande bringen wird. Von daher allerhöchsten Respekt. Und ich kann die gegnerischen Fans da weitestgehend nicht verstehen.

Erstes Heimspiel am letzten Samstag: Rangnicks Rasselbande schlägt Gladbach und bleibt Tabellenführer. Nationalspieler Marko Marin wird von Andi Beck komplett abgemeldet. Und: Keiner auf dem Platz bekommt den Ball häufiger als er.

Du bist Außenverteidiger, hast aber die meisten Ballkontakte in Deiner Mannschaft. Ist der Begriff "Verteidiger" bei Dir überhaupt angebracht?

Ja doch, also in erster Linie bin ich schon dafür da, um die Gegner zu hindern am Tore schießen. Aber als Außenverteidiger ist man mit der erste, der das Spiel einleitet, und der von hinten die Spielzüge vorbereiten muss.
Und vor allem hier dieses Modell, diese Spielphilosophie, beinhaltet auch, dass die Außenverteidiger sich mit einschalten und von daher ist es auch nicht so weit entfernt, dass man viele Ballkontakte hat.
Und ich habe sie gerne, ich bin gern anspielbereit und … ja… das höre ich jetzt zum ersten Mal, dass ich die meisten Ballkontakte hatte im letzten Spiel.

Man hört bei Dir, Du hast einen leicht schwäbischen Zungenschlag, aber Du bist nicht hier geboren, sondern eigentlich im tiefsten Sibirien…

Das ist in West-Sibirien, Nowosibirsk ist die größere Stadt, aber ich bin in Kemerowo geboren. Und ehrlich gesagt, sehr viele Erinnerungen habe ich da nicht mehr. Ich bin dort geboren, meine Eltern sind beide dort aufgewachsen. Und 1990 sind wir wieder ausgewandert nach Deutschland. Und von daher ist es immer so ein Zwiespalt deutsch/russisch, aber ich fühle mich schon sehr deutsch.

Muss ich zugeben: das ist vielleicht ein Vorurteil, aber gerade einem jungen Fußballprofi traut man das gar nicht zu, dass er Nietzsche liest. Und auf Deiner Homepage stehen ja in den "Empfehlungen" auch solche Bücher.

Also es ist jetzt nicht so, dass ich täglich Philosophiebücher in die Hand nehme, oder Psychologie-Bücher, wie auch immer. Ob das jetzt Freud ist oder Nietzsche. Ich interessiere mich schon auch für solche Themen, und es war eine Phase, wo ich auch einiges in die Hand genommen habe. Aber das ist nicht so, dass ich das täglich in die Hand nehme, weil es einfach auch schwere Kost ist.

Draußen stehen lauter relativ neue Autos, Mittelklasse, gehobene Klasse. Und zwischendrin steht eine 20 Jahre alte … verzeih‘ mir den Ausdruck … Klapperkiste!

Ja, was soll ich sagen. Der ist mir ans Herz gewachsen, ich fahre den jetzt bald drei Jahre. Das ist ein Saab 900 Turbo, der ist zwei Jahre älter als ich, nein jünger als ich, ist ein 89er Baujahr. Ich weiß nicht, ich kann mich von ihm bisher nicht lösen, er ist fleißig wie eine Biene und bringt mich von A nach B.
Aber manchmal ist das doch sehr anstrengend, weil er halt kein Radio hat, kleine Klimaanlage hat. Aber bisher gefällt er mir noch, ich fahre ihn sehr gern und er hat irgendwas Besonderes. Und von daher bleibt er auch bei mir vorerst.

Der Bodenständige Andi. Seine Erfolgsgeschichte beginnt in Stuttgart: Zweimal Meister in der Jugend, und dann sofort auch mit den Profis…
Bei der Meisterfeier, immer mitten drin.

Ja, das war Wahnsinn. Das war in der Zeit, als ich mit 13 zum VfB Stuttgart gewechselt bin, war das erst mal wie ein kleiner Traum, der in Erfüllung gegangen ist. Und ich hatte dann wirklich acht schöne Jahre, Stuttgart hat doch einen bedeutenden Platz in meinem Herzen, vor allem die Stadt auch und der VfB. Ich habe eine tolle Ausbildung genossen in der Jugend, hatte dann auch erfolgreiche Jahre mit den zwei deutschen Meistertiteln in der B- und A-Jugend und dann der deutsche Meistertitel bei den Profis.
Aber dennoch muss ich sagen, dass es für die Entwicklung der richtige Schritt ist, einen Abstecher zu 1899 Hoffenheim zu machen. Und ich bin sehr, sehr froh, dass es geklappt hat.

Du bist auf jeden Fall hier der teuerste deutsche Einkauf. Der Verein hat geschätzte 3 Millionen für Dich bezahlt. Was bedeutet das denn für einen Spieler, wenn er hört "ich bin 3 Millionen wert"?

Das ist etwas Besonderes und ehrt natürlich auch einen Spieler. Aber man will dann natürlich auch in den Spielen mit der Zeit zeigen, warum man hier ist und wieso man geholt wurde.
Ich versuche einfach durch eine gute Leistung meinen Marktwert, meine Wertschätzung hier wieder voll einzubringen und mich dann auch zu steigern. Ich habe noch sehr viel Potential und möchte irgendwann noch viel teurer werden.

Du sprichst russisch, weiß Du denn, was "Spitzenreiter" auf russisch heißt?

Leider nicht: swiniti moi ruski… TSG Hoffenheim Bundesliga.

Was heißt das?

Ich habe mich nur kurz entschuldigt, dass mein russisch nicht so ganz so toll ist, aber dass wir auf dem ersten Platz sind mit der TSG Hoffenheim.

OK, ich wünsche Dir alle Gute, bleib gesund!

Dankeschön.

Audio und Video zum Thema