1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Am Broadway droht nun auch Streik der Bühnenarbeiter

Neben dem Streik der Drehbuchschreiber in Hollywood droht am Broadway in New York auch ein Ausstand der Bühnenarbeiter. Das technische Personal der berühmtesten Theatermeile der Welt wehrt sich gegen eine von den Produzenten geplante Lockerung der Arbeitsschutzvorschriften. Ein Streik würde voraussichtlich alle Theater treffen und die 27 derzeit laufenden Aufführungen lahmlegen.

Wie die "New York Times" am Freitag (9.11.2007) berichtete, hat die Muttergewerkschaft der New Yorker Bühnenarbeiter grünes Licht für den Arbeitskampf gegeben. Über den Zeitpunkt ist allerdings noch nicht entschieden. Die Verhandlungen ziehen sich schon seit langem hin und wurden diese Woche vorerst abgebrochen. Die bisherigen Verträge sind bereits Ende Juli ausgelaufen. Die Theaterproduzenten verlangen das Recht, selbst über die Zahl der für ihre Show nötigen Bühnenarbeiter zu entscheiden. Bisher gibt es dafür feste Vorgaben. Nach Ansicht der Gewerkschaft bieten die Theater keinen ausreichenden Ausgleich für die Lockerung der Vorschriften.