1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Altlasten drücken Stromerzeuger

Der drittgrößte deutsche Stromversorger Energie
Baden-Württemberg (EnBW) ist im ersten Halbjahr
2003 tief in die Verlustzone gerutscht. Das
Ergebnis vor Steuern lag bei minus 927
Millionen Euro. Im Vorjahr hatte man noch 82
Millionen Euro Gewinn gemacht. Das dicke Minus
geht auf Altlasten in Höhe von rund 1,1
Milliarden Euro zurück - darunter die
Karlsruher Müllentsorgungsanlage, die
Beteiligung an den Stadtwerken Düsseldorf sowie
am Schuhkonzern Salamander.

  • Datum 15.08.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3yx1
  • Datum 15.08.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3yx1