1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

KINO

Alter und Schönheit

Regisseur Michael Klier läßt in seinem Kinofilm "Alter und Schönheit" vier alte Freunde aufeinandertreffen. Gemeinsam begleiten sie einen des Quartetts in den Tod.

Filmregisseur Michael Klier (Foto: Jochen Kürten/DW)

Klier versammelt in "Alter und Schönheit" ein paar Stars des deutschen Kinos: Henry Hübchen und Peter Lohmeyer, Burkhart Klaußner und Armin Rohde. Dazu kommt auch noch eine Frau, gespielt von Sybille Canonica. Sie kommen zu einer Art Klassentreffen zusammen. Der Anlaß ist freilich ein trauriger. Einer der vier ehemaligen Freunde liegt im Sterben. Jochen Kürten hat Michael Klier zum Gespräch getroffen und ihn nach den Motiven seines Films befragt.

Und das gibt es auch noch:

Viele, viele deutsche Filme...zu viele?

Derzeit buhlen viele deutsche Filme um die Gunst des Kinopublikums. "Alter und Schönheit" muß sich gegen den neuen Film von Christian Petzold "Jerichow" behaupten. Außerdem laufen neue Filme von Hans C. Blumenberg und Marcus H. Rosenmüller. Ist dieses breite (Über-)Angebot eigentlich gut für den deutschen Film? Ein Kommentar von Josef Schnelle.

Das Porträt

Burkhart Klaußner ist einer der meistbeschäftigten, aber gar nicht so bekannten deutschen Darsteller. Erst in den letzten Jahren hat er sich mit Hauptrollen (wie auch in "Alter und Schönheit") in den Vordergrund gespielt.

Audio und Video zum Thema