1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Alstom gründet mit russischem Partner Turbinenwerk

Der französische Energieanlagenbauer Alstom und die russische Atomenergomash gründen gemeinsam ein Unternehmen zum Bau von Dampfturbinen für Atomkraftwerke. Atomenergomash gehört zum Staatskonzern Atomenergoprom, der für das russische Atomprogramm verantwortlich ist . An der gemeinsamen Firma in Podolsk bei Moskau werde Alstom 49 Prozent Anteil halten, teilte die Alstom SA am Montag in Paris mit. Beide Partner wollen 200 Millionen Euro investieren. Das neue Werk soll Turbinen des Alstom-Typs «Arabella» mit einer Leistung bis 1750 Megawatt für den russischen Markt und den Export bauen. Alstom ist nach eigenen Angaben mit 25 Prozent Marktanteil weltgrößter Anbieter derartiger Turbinen zur Stromerzeugung.
  • Datum 02.04.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/AC6g
  • Datum 02.04.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/AC6g