1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Allianz und Münchener Rück beginnen Entflechtung

Die beiden größten deutschen Versicherungskonzerne Allianz und Münchener Rück haben mit dem Abbau ihrer Überkreuzbeteiligungen begonnen. Die Münchener Rück habe ihren Anteil an der Allianz von mehr als 20 auf weniger als 20 Prozent gesenkt, sagte ein Unternehmenssprecher am Mittwoch in München. Die Allianz schraubte ihren Anteil an dem weltgrößten Rückversicherer nach eigenen Angaben von 22,4 Prozent auf ebenfalls unter 20 Prozent zurück. Beide Konzerne hatten bereits angekündigt, ihre gegenseitige Beteiligung auf jeweils rund 15 Prozent reduzieren zu wollen.

  • Datum 02.04.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3SAY
  • Datum 02.04.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3SAY