1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Allianz mit roten Zahlen in der Jahresbilanz

Nach einem Rekord-Verlust von 2,5 Milliarden Euro im dritten Quartal drohen dem Allianz-Konzern jetzt erstmals rote Zahlen auch in der Jahresbilanz. Vorstandschef Henning Schulte-Noelle erklärte am Donnerstag in München, hohe Abschreibungen auf die Aktienanlagen hätten wesentlich zum schlechtesten Quartalsergebnis in der Unternehmensgeschichte beigetragen. «Das Schlimmste dürfte nun hinter uns liegen.» Ab dem vierten Quartal gehe es wieder aufwärts.

  • Datum 14.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2prC
  • Datum 14.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2prC