1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Allgemein: Leichtathlet Rene Herms ist tot

Der 800-Meter-Läufer René Herms ist tot in seiner Wohnung aufgefunden worden. Die Leiche des 26-Jährigen sei am Samstagvormittag in der Wohnung im sächsischen Lohmen bei Pirna entdeckt worden, bestätigte die Polizei Oberes Elbtal-Osterzgebirge einen entsprechenden Bericht der "Bild am Sonntag". Die Todesursache war zunächst unklar, weshalb die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen hat.

Herms war von 2001 bis 2006 deutscher Meister über die 800 m sowie von 2002 bis 2007 Hallenmeister über diese Distanz. 2003 gewann er den Hallen-Europacup und wurde U23-Europameister, 2004 erreichte er das Halbfinale der Olympischen Spiele von Athen. Rene Herms hatte seine sportliche Laufbahn als Handballer begonnen und war erst 2000 von der 400-m-Strecke auf die doppelte Distanz gewechselt. Seit dem 1. Januar 2007 startete er für die LG Braunschweig.