1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Alles was Rang und Namen hat

– Liste der größten deutschen Investoren auf dem polnischen Markt

Posen, 16.5. 2002, WPROST, poln.

Die Investitionen der Firma Siemens in Polen belaufen sich auf 98,5 Millionen US-Dollar. Zu den wichtigsten Betrieben in Polen gehören: Siemens GmbH, OSRAM, Westinghouse Modepol GmbH, Fujitsu Siemens Computers GmbH.

Die Hypovereinsbank hat in Polen etwa 1,4 Milliarden Dollar investiert. Zu den wichtigsten Firmen gehören: Die Bank Przemyslowo-Handlowy PBK SA (Industrie- und Handelsbank AG), die Firma NFI Hetman AG, CAIB Investment Management AG

Die Investitionen der Firma Volkswagen AG in Polen betragen 186 Millionen Dollar. Ihre wichtigsten Firmen in Polen sind Volkswagen Poznan GmbH und Volkswagen Motor Polska GmbH.

Die Aktiengesellschaft Metro hat in Polen eine Milliarde Dollar angelegt. Zu den wichtigsten Anlagen gehören die Supermärkte Makro Cash&Carry, Real GmbH, MediaMarkt und Praktiker

Die Firma Aral hat 250 Millionen Dollar in Polen investiert und ihre polnische Firma heißt Aral Polska GmbH.

61 Prozent der Polen vertreten die Meinung, dass Deutschland zum wichtigsten Wirtschaftspartner Polens werden sollte. Dies geht aus den Umfragen des Zentralen Büros für öffentliche Meinungsforschung (CBOS) hervor. Nur 30 Prozent der Befragten erwähnen dabei die USA und zehn Prozent Frankreich. (...) Die Firmen jenseits der Oder haben in Polen insgesamt über sieben Milliarden US-Dollar investiert. Auf der Liste der ausländischen Investoren sichert ihnen diese Summe den dritten Rang, hinter den Firmen aus Frankreich und den USA.

Das meiste deutsche Kapital wurde im Banksektor angelegt. Außerdem investieren die Deutschen gern in die Presse-, Touristik-, Versicherungs- sowie in die Hotelbranche. In unserem Land sind aber auch sehr viele Supermärkte entstanden, die vor allem der Firma Metro AG gehören. (...) (Sta)

  • Datum 22.05.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2CgL
  • Datum 22.05.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2CgL