1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

"All You Can Read" (21.07.1014)

Der deutsche Discount-Pionier Karl Albrecht ist tot +++ Espirito Santo und die Angst vor der Krise +++ Amazons neue Idee: "Flat-Rate-Lesen" +++ Ein Lüneburger Familienunternehmen druckt seit 400 Jahren Bücher

Audio anhören 16:04

Wirtschaft (21.07.2014)

Lebensmittel werden in Deutschland, wo Lebensmittel generell vergleichsweise billig sind, gern noch billiger eingekauft. Mit der Geschäftsidee des billigen Lebensmittelhandels sind die Essener Aldi-Brüder, die den Markt in Deutschland revolutioniert haben, zu Milliardären geworden. Heute wurde bekannt, dass Unternehmensgründer Karl Albrecht verstorben ist.

In Portugal steht die Unternehmensgruppe EspiritoSantovor dem Aus. Da fragen sich viele, was diese Krise für die Eurozone bedeutet. Zeigt nicht allein die Tatsache, dass man aus einem solchen Anlass schon wieder um die Stabilität der Eurozone besorgt ist, dass die Krise längst noch nicht "abgehakt" ist

Amazon-Boss Jeff Bezos hat wieder eine Idee: Amerikanische Film- und Serienfans können auf Netflix für eine monatliche Gebühr so viel weggucken, wie sie wollen. Amazon wendet dieses Prinzip jetzt auch auf sein eBook-Angebot an. KindleUnlimited bietet eine Flatrate für Bücher für 9.99 Dollar pro Monat.

Seit 400 Jahren ist die Lüneburger Druckerei Stern in Familienbesitz. Angefangen hatte alles mit Bibeln, heute wird hier die Lokalzeitung gedruckt und die Nachtausgabe der Hamburger Morgenpost, außerdem Werbeprospekte und Wochenzeitschriften.

Redakteur am Mikrophon: Dirk Ulrich Kaufmann

Audio und Video zum Thema