1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Alex Diehl

Der deutsche Musiker Alex Diehl wurde mit dem spontanen Friedenssong „Nur ein Lied“ nach den Terroranschlägen von Paris im Herbst 2015 über Nacht berühmt. Sein Video erreichte fast 8 Mio. Klicks in den sozialen Medien.

Schon als Kind fühlte sich Alex Diehl zur Musik berufen. Er lernte früh, verschiedene Instrumente zu spielen, unter anderem Schlagzeug, Gitarre und Klavier. Mit 12 Jahren gründete er seine erste Band. Der Künstler schrieb seine Texte zunächst in englischer Sprache, später dann auf Deutsch. Mit 18 Jahren meldete er ein Gewerbe als Musiker und Gitarrenlehrer an. Er spielte viele kleinere Konzerte in Clubs und Bars, gab Gitarrenunterricht und finanzierte sich damit seinen Lebensunterhalt. Im August 2014 erschien sein Debütalbum „Ein Leben lang“. Alex Diehl hat mit seinem Song „Nur ein Lied“, den er aufgrund der Terroranschläge am 13. November 2015 in Paris schrieb, mit einer Handykamera filmte und in den sozialen Netzwerken veröffentlichte, nach nur 48 Stunden mehr als 3,5 Millionen Menschen erreicht, es folgten zahlreiche Medienauftritte und Interviews. Im November 2015 schloss Alex Diehl einen Plattenvertrag mit Universal Music Group für sein zweites Album ab. Im Dezember setzte sich eine Online-Petition dafür ein, ihn für den deutschen ESC-Vorentscheid antreten zu lassen. Trotz der großen Popularität landete Alex Diehl nur auf Platz 2, nach eigener Aussage keine Enttäuschung, denn er sieht den ESC nicht als seine musikalische Heimat.