1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Alemannisch

Alemannisch Wort für Wort

Den Begriff "Chochichäschtli" kennen viele als schweizerischen Zungenbrecher. Dahinter verbirgt sich aber ein kleiner alemannischer Küchenschrank. Weitere mundartliche Vokabeln könnt ihr hier lesen und hören.

allfurzlang – allfurzlang ist jeden Moment, jeden Augenblick

Bürzer – Der Bürzer ist der Arbeiter

Duttere – Der Duttere ist ein ängstlicher Mensch

Fingerbeere – Die so genannten Fingerbeere, das sind die Innenflächen der Fingerspitzen

geckelegäl – geckelegäl, gäl ist gelb und geckelegäl ist noch gelber als gelb

grubet – ist ein bisschen ausruhen

Grummbiere – Grummbiere, mit einem weichen g geschrieben, sind Kartoffeln

Habergeis – Die Habergeis, Haber kommt von Hafer und die Geis ist die Ziege. Und eine Habergeis ist ein mageres Frauenzimmer

I mag itte – bedeutet: Ich möchte nicht

itzgo – Wenn wir sagen "itzgo“, dann meinen wir im nächsten Moment

jucke – heißt hüpfen. Wir hüpfen nicht, wir jucket

Ker – Der Ker ist für uns der Ausdruck für den Keller

Knepfle – sind geschabter Teig

Lavere – e Lavere ist ein Ausdruck hier für eine Larve

Lugebeutel – Wenn einer dauernd lügt, dann bezeichnen wir ihn als einen Lugebeutel

munkelebrun – Munkelebrun gibt es eigentlich gar nicht. Wenn jemand uns nerven will und immer wieder fragt – ja, wie ist jetzt das? Wie sieht denn das aus? Oder weiß ich wo – dann kommt irgendwann der Punkt, wo uns der Faden reißt und dann sagen wir zu dem Betreffenden: "S' isch munkelebrund wie e Rehfidle."

Ochseaug – Ein Ochseaug ist ein Spiegelei

puset – Wenn wir kurz schlafen, dann puset wir

Quetschkommode – Die Quetschkommode ist die Ziehharmonika

Rehfidle – Ein Rehfidle ist der Popo vom Reh

Relli – Der Relli ist der Mann von der Kätzin

Siddian – Ein Siddian ist ein ausgekochter Lausbub

Tranfunzel – Wenn wir einen Menschen als Tranfunzel bezeichnen, dann heißt das soviel: er ist langweilig, er ist lahm, er hat keine Power

Vasen – Der Vasen ist der Rasen. Auf dem Vasen grasen Hasen

vergänkelet – Wenn wir etwas vergänkelet, dann haben wir uns in einer Kleinigkeit vertan

zfuhl – heißt: Ich bin zu faul, ich mag nicht mehr

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema