1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lernerporträts

Aleksandra aus Bulgarien

Lange, schwierige Wörter sind für Aleksandra eine Herausforderung. Sie hört gern klassische Musik an historischen Orten. Ist man dort mit einem Deutschen verabredet, sollte man sich aber nicht verspäten ...

Audio anhören 04:06

Aleksandra aus Bulgarien – das Porträt als MP3

Name: Aleksandra

Land: Bulgarien

Geburtsjahr: 1988

Beruf: Studentin

Ich lerne Deutsch, weil …
ich in Deutschland studieren möchte.

Mein erster Tag in Deutschland war …
sehr gut. Ich habe München besucht, mir dort vieles angeschaut und bin shoppen gegangen.

Das ist für mich typisch deutsch:
Prinzipien, Moral – und Pünktlichkeit. Bei einem Treffen mit einem Deutschen unpünktlich zu sein, ist nicht gut!

In dieser deutschen Stadt würde ich gern leben:
In Düsseldorf. Ich finde, die Stadt strahlt Harmonie und ein positives Lebensgefühl aus.

Das werde ich an der deutschen Sprache nie verstehen:
Die Grammatik ist schwer für mich: die Satzstruktur sowie Tempus und Genus.

Diesen deutschen Dialekt würde ich gern sprechen:
Berlinerisch, da ich gern in Berlin studieren möchte.

Mein deutsches Lieblingswort:
Ich mag das Wort Sehenswürdigkeiten. Es ist sehr melodisch und außerdem gehört es zu den schwierigen langen Wörtern.

An einem freien Tag in Deutschland würde ich …
viele Sehenswürdigkeiten und typische Lokale sowie ein Einkaufszentrum besuchen.

Meine Lieblingsmusik:
Ich finde klassische Musik vor allem an historischen Orten schön.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads