1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Aldi-Mitbegründer Albrecht ist tot

Karl Albrecht hat mit seinem Bruder das größte Handelsimperium der deutschen Republik gegründet. Nun ist der geheimnisumwitterte Patriarch im Alter von 94 Jahren gestorben.

Aldi-Mitbegründer Karl Albrecht ist tot. Der Unternehmer starb bereits am vergangenen Mittwoch im Alter von 94 Jahren in seiner Geburtsstadt Essen. Am Montagmorgen wurde der erfolgreichste deutsche Unternehmer der Nachkriegszeit auf dem nahen städtischen Friedhof beerdigt, nur wenige Meter entfernt von seinem Bruder Theo Albrecht, der vor vier Jahren gestorben war.

Karl Albrecht starb wie er lebte - abgeschirmt von der Öffentlichkeit, die erst nach der Beerdigung von Karl Albrechts Tod erfuhr.

Zusammen mit seinem jüngeren Bruder Theo gründete er den Lebensmitteldiscounter Aldi. Später teilten die beiden das Unternehmen auf. Karl Albrecht stand an der Spitze von Aldi Süd, sein Bruder Theo führte Aldi Nord.

Milliarden, aber keine Eskapaden

Theo Albrecht (Foto: dpa)

Theo Albrecht starb vor vier Jahren

Den Grundstein für das Unternehmen legten die beiden Brüder als sie nach dem Zweiten Weltkrieg den kleinen Lebensmittelladen ihrer Mutter übernahmen. Nach 1961 wurde daraus Albrechts Discount - eben kurz Aldi. In den folgenden fünfzig Jahren machten Theo und Karl daraus einen Milliardenkonzern, der nicht nur die deutsche Handelslandschaft mächtig veränderte.

Auf 18 Milliarden Euro wird allein der Teil geschätzt, den Karl Albrecht aufgebaut hat, ein Vermögen, das allerdings seit Jahrzehnten einer Stiftung übertragen wurde. Karl Albrecht hatte damit keinen unbegrenzten Zugriff mehr auf das Geld.

Nach einem Bericht der Frankfurter Allgemeinen Zeitung online lebte Karl Albrecht bis zu seinem Tod zurückgezogen in seiner Villa in Essen, gemessen am Vermögen, das er aufgebaut hat, in eher bescheiden Verhältnissen. Auf seinem Privatkonto sollen an seinem Lebensende nur ein paar hunderttausend Euro gelegen haben.

Am Montag wurde Karl Albrecht im Kreise seiner Familie beigesetzt. Karl Albrecht hinterlässt einen Sohn und eine Tochter.

jw/kle (dpa, rtr, faz.net)

Die Redaktion empfiehlt