1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Alcoa trotz Gewinnrückgang optimistisch

Der größte US-Aluminiumkonzern Alcoa blickt trotz eines niedrigeren Quartalsgewinns optimistisch in die Zukunft. Die weltweiten Märkte gewännen an Stärke, teilte das vom ehemaligen Siemens-Chef Klaus Kleinfeld geleitete Unternehmen nach Börsenschluss in New York zum Auftakt der neuen US-Bilanzsaison mit. Für das dritte Quartal wies der Konzern einen Nettogewinn von 61 Millionen Dollar nach 77 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum aus. Den Rückgang begründete Alcoa mit einem Fall der Aluminiumpreise und dem schwächeren Dollar. Der Umsatz stieg um 15 Prozent auf 5,3 Milliarden Dollar.