1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Alcoa mit Gewinneinbruch

Der US-Aluminiumhersteller Alcoa hat im ersten Quartal einen Gewinneinbruch um mehr als die Hälfte erlitten. Die Gründe seien vor allem stark gestiegene Energiekosten sowie der schwache Dollar, teilte Alcoa in New York mit. Dies machte die Mehreinnahmen durch Aluminiumpreise in Rekordnähe mehr als zunichte. Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen seien herausfordernd, räumte Konzernchef Alain Belda ein. Der Weltmarkt bleibe aber durch die hohe Nachfrage in Asien und dort vor allem in China stark. Alcoa ist einer der weltgrößten Aluminiumproduzenten. Unter dem Strich verdiente Alcoa im ersten Quartal 303 Millionen Dollar und damit fast 55 Prozent weniger als vor einem Jahr.