1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Alabaster

Alabaster ist eine Gesteinsart, die wegen ihrer plastischen Qualitäten bei Kunsthandwerkern und Bildhauern beliebt ist.

Alabaster findet man vor allem dort, wo früher einmal Meer war. Die weltweit größten Alabastervorkommen gibt es in der Gegend um Volterra in der Toskana. Zwar erinnert Alabaster in der Optik an Marmor, aber er ist dennoch ein Gipsgestein, viel weicher als Marmor und auch nicht wetterbeständig. Deshalb nutzen ihn Künstler vor allem für Objekte und Skulpturen, die nicht im Freien stehen. Auch Altäre wurden schon aus Alabaster geschnitzt. Kunsthandwerker formen seit jeher Vasen, Schalen oder Lampenschirme aus dem Material. Und die Ägypterinnen zermahlten einst Alabaster zu feinem Staub und machten daraus Kosmetik.