1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Airbus spürt Luftfahrt-Krise

Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat im vergangenen Jahr die Krise in der Luftfahrt deutlich zu spüren bekommen. Zwar seien im Lauf des Jahres 375 Aufträge für Flugzeuge im Wert von 44,7 Milliarden Dollar eingegangen, 101 davon seien aber nachträglich wieder storniert worden, sagte Airbus-Chef Noel Forgeard am Donnerstag in Paris mit. Grund dafür sei in 90 Prozent der Fälle gewesen, dass die Auftraggeber vor dem Konkurs gestanden hätten. Dank eines hohen Auftragsbestandes aus den Jahren davor produzierte Airbus im vergangenen Jahr dennoch 325 (2000: 311) Flugzeuge, so viele wie noch nie, und erzielte damit einen Rekordumsatz von 20,5 Milliarden Dollar. Trotz millionenschwerer Einsparungen
will Airbus 2002 ohne Abbau unbefristeter Stellen auskommen.
  • Datum 17.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1i9I
  • Datum 17.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1i9I