1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Airbus lässt weitere Teile in China herstellen

Der Flugzeugbauer Airbus lässt weitere wichtige Teile für seinen Hoffnungsträger A350 XWB in China herstellen. Das chinesische Unternehmen CCAC soll Flügelkanten und Luftbremsen für die Maschine liefern, wie die EADS-Tochter Airbus am Mittwoch mitteilte. Die Teile werden aus kohlefaserverstärkten Kunststoffen hergestellt. Damit sollen nun fünf Prozent der Rumpf- und Flügelstruktur des neuen Langstrecken-Flugzeugs in China gebaut werden.