1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Airbus hängte US-Konkurrent Boeing im vergangenen Jahr klar ab

Im größten Boomjahr der Luftfahrtgeschichte hat der europäische Flugzeugbauer Airbus 2005 seinen Erzrivalen Boeing bei Neuaufträgen und bei Auslieferungen überraschend klar hinter sich gelassen. Die EADS-Tochter holte netto feste Bestellungen für 1055 Flugzeuge herein. Das waren fast drei Mal so viel wie 2004 und 53 Maschinen mehr als Boeing. Die Zahl der Auslieferungen ist von 320 auf 378 gestiegen. Das sind 57 Prozent aller weltweit ausgelieferten Flugzeuge mit über 100 Sitzen. Boeing lieferte 290 Flugzeuge an die Kunden. Mit einem Rekord-Auftragspolster von 2177 Flugzeugen liege Airbus auch im Orderbestand mit 55 gegen 45 Prozent des Weltmarktes vor Boeing. Der Umsatz stieg 2005 unterproportional von 20,5 auf 22,3 Milliarden Euro

  • Datum 17.01.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7nkS
  • Datum 17.01.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7nkS