1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

AIG zahlt weitere Milliarden zurück

Der verstaatlichte US-Versicherer AIG begleicht weitere Schulden beim amerikanischen Steuerzahler. Das Finanzministerium erwartet, dass 6,3 Milliarden Dollar in die Staatskasse fließen. Das Geld stammt aus dem Verkauf von Aktien des Rivalen Metlife. AIG hatte die Anteilsscheine beim Verkauf seiner Lebensversicherungstochter Alico an Metlife bekommen. Der einst weltgrößte Versicherer AIG und Allianz-Konkurrent hatte sich auf dem US-Häusermarkt verspekuliert. Die amerikanischen Steuerzahler musste mit 182 Milliarden Dollar einspringen - die teuerste Rettungsaktion in der Finanzkrise.