1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Agent 007 nun mit Lizenz zum Streiken?

James Bond trägt künftig eine neue Waffe bei sich: einen Mitgliedsausweis der Gewerkschaft. Wie englische Zeitungen am Mittwoch (17.04.2002) berichteten, sind die 2000 Beschäftigten des britischen Geheimdienstes MI6 in die Gewerkschaft für Spitzenbeamte (FDA) aufgenommen worden. Die will sich künftig für eine bessere Bezahlung und bessere Arbeitsbedingungen der Spione einsetzen. Außerdem können sich die Agenten Ihrer Majestät von der Gewerkschaft in arbeitsrechtlichen Fragen beraten lassen.

Doch ganz so wirksam wie explodierende Füllfederhalter und
schießende Armbanduhren ist das Papier nicht: Die Mitgliedschaft sei keine "Lizenz zum Streiken", so der FDA-Generalsekretär Jonathan Baume. Und da Agenten ja bekanntlich anonym bleiben, beinhaltet das Papier weder ein Foto noch persönliche Angaben.

  • Datum 17.04.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2612
  • Datum 17.04.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2612