1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Global 3000

Afrikanische Finanzbeamte lernen in Berlin

Kann das deutsche Steuersystem helfen, in Afrika die Korruption zu bekämpfen? Um das herauszufinden studieren 23 afrikanische Steuerbeamten an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin.

Video ansehen 04:16

An der Hochschule für Wirtschaft und Recht lernen sie nicht nur, wie das deutsche Steuerrecht funktioniert, sondern suchen auch nach Möglichkeiten, ihre nationalen Systeme zu verbessern. Deutschland und seine Ordnung hat die ausgebildeten Steuerbeamten erstaunt. Im Rahmen der Ausbildung haben sie neben den Kursen an der Uni das Finanzministerium und die EZB besucht. Doch sie zweifeln, ob das europäische Steuersystem auf ihre Länder übertragbar ist. Gemeinsam mit 23 anderen afrikanischen Steuerbeamten sind sie auf Einladung der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit in Berlin. Sie sollen stellvertretend für die Elite in ihren Ländern nach ihrer Rückkehr das Steuersystem und vor allem die "Steuermoral" reformieren. Kalinzje selbst nennt sich ‚Agent of change‘, denn er will in seinem Land etwas ändern. Nur wenn die (Steuer-) Korruption bekämpft werde, könne sich Malawi stärker wirtschaftlich entwickeln.