1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Afrika muss Strategie ändern

Afrika muss nach Einschätzung der Konferenz der Vereinten Nationen für Handel und Entwicklung (UNCTAD) für mehr Wohlstand seine Entwicklungsstrategie ändern. Durch den Einsatz eigener finanzieller Mittel, etwa durch Steuern, könnten afrikanische Staaten ihre Entwicklungsziele besser erreichen, heißt es in einem am Mittwoch in Genf veröffentlichten Bericht über die wirtschaftliche Entwicklung des Kontinents. Die Staaten Afrikas müssten sich zu "Wachstumsstaaten" statt der derzeitigen "Entwicklungsländer" verändern. Dies werde auch die Abhängigkeit von Geberländern und deren Unterstützungen reduzieren und biete mehr Gestaltungsfreiraum, schreibt die UNCTAD. Insgesamt müssten die Finanzinstitutionen vieler afrikanischer Länder verbessert und gestärkt werden. Dass eine solche Strategie erfolgreich sein kann, hätten asiatische Staaten bewiesen, erklärte die UN-Organisation.