1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lernerporträts

Adriana aus Tschechien

Dialekte klingen etwas merkwürdig in Adrianas Ohren. Hochdeutsch lernt sie mit einem festen Ziel, in Deutschland zu studieren und zu arbeiten. In Umkehr ihres Lieblingssprichworts: Nur nichts auf morgen verschieben!

Audio anhören 02:23

Adriana aus Tschechien

Name: Adriana

Land: Tschechien

Geburtsjahr: 1999

Ich lerne Deutsch, weil …
ich in Deutschland studieren und vielleicht später auch dort arbeiten möchte.

Mein erster Tag in Deutschland war …
in Dresden im Rahmen eines Austauschprogrammes. Im Sommer 2017 bin ich über das Internationale Preisträgerprogramm des Pädagogischen Austauschdienstes gekommen. Ich hatte an meiner Schule einen Sprachwettbewerb gewonnen, so dass ich teilnehmen konnte.

Das ist für mich typisch deutsch:
Bier, Dirndl, aber auch die Autobahnen und Windkraftanlagen.

Was ist in Deutschland so wie in meiner Heimat:
Weil beide Länder Nachbarn sind: die Wälder, die Natur.

In dieser deutschen Stadt würde ich gern leben:
In Leipzig. Mir hat es dort bislang am besten gefallen.

Das werde ich an der deutschen Sprache nie verstehen:
Die Dialekte. Jeder klingt anders!

Mein deutsches Lieblingswort:
Unternehmungslust“ – es klingt einfach lustig!

Mein liebstes deutsches Sprichwort:
Morgen, morgen, nur nicht heute, sagen alle faulen Leute“. Das hat mir mein Deutschlehrer beigebracht.

Mein größter Wunsch oder Traum ist:
Ärztin zu werden.

Mein Tipp für andere Deutschlerner:
Hab keine Angst, zu sprechen und Fehler zu machen!

Das würde ich von einer/einem Deutschen gern wissen:
Gebt mir ein paar geheime Reisetipps für Deutschland.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads