1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Adlerauge auf Liechtensteiner Banken

Auch die USA nehmen jetzt das Steuerparadies Liechtenstein ins Visier. Der demokratische Senator Carl Levin kündigte am Donnerstag eine Untersuchung darüber an, wie die Steuerhinterziehung von Amerikanern über Liechtensteiner Banken gestoppt werden könne. Er nannte in diesem Zusammenhang die fürstliche LGT-Bank, die auch in der aktuellen deutschen Steueraffäre eine zentrale Rolle spielt. Levin zufolge entgehen dem US- Finanzministerium durch die Steuerhinterziehung von US-Bürgern über Banken in Übersee jährlich Einnahmen in Höhe von schätzungsweise 100 Milliarden Dollar (68 Milliarden Euro).