1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Adidas kann durch Reebok-Übernahme mehr einsparen als gedacht

Der weltweit zweitgrößte Sportartikelhersteller Adidas kann durch die Übernahme des US-Herstellers Reebok die Kosten stärker senken als zuvor gedacht. Ab 2009 würden sich die Einsparungen jährlich auf 175 Millionen Euro belaufen, teilte der Konzern am Dienstag in London bei einem Investorentag mit. Zuvor hatte Adidas mit Einsparungen von 125 Millionen Euro gerechnet. Der Umsatz werde durch die Übernahme des US-Konkurrenten von 2009 an um zusätzliche 500 Millionen Euro jährlich zulegen. Für die kommenden drei Jahre ab 2007 rechne die Gruppe nun mit einem Umsatzplus im hohen einstelligen Prozentbereich.

  • Datum 11.04.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8FiT
  • Datum 11.04.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8FiT