1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

Adelheid Feilcke neue Kulturchefin

Adelheid Feilcke ist von Intendant Erik Bettermann zum 1. Juli 2012 zur Leiterin der Hauptabteilung Kultur berufen worden. Ihr Nachfolger als Leiter der Abteilung Internationale Angelegenheiten ist Klaus Bergmann.

Adelheid Feilcke (50) kam 1992 zur Deutschen Welle und baute hier das Albanische Pogramm auf. Seit 1995 ist sie auch als Trainerin für die DW Akademie tätig. Die studierte Kultur-Anthropologin ist seit 1981 in den Medien tätig: Nach dem Abitur hatte sie beim Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag ein Volontariat absolviert und danach bis 1984 als Redakteurin in Flensburg und auf Sylt gearbeitet. Sie studierte anschließend Musik-, Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft sowie Völkerkunde in Köln und als DAAD-Stipendiatin in Tirana, Albanien. Nach dem Magister-Examen 1991 erwarb sie in einem Aufbaustudium an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg ein Diplom in Kulturmanagement. Während ihrer Studien arbeitete sie als freie Journalistin und Kulturmanagerin, unter anderem beim WDR und beim Landesmusikrat Schleswig-Holstein.

Adelheid Feilcke, Leiterin Internationale Angelegenheiten Deutsche Welle

Adelheid Feilcke

Klaus Bergmann (58) ist seit 2009 Leiter der Europarepräsentanz der Deutschen Welle in Brüssel. Diese Funktion nimmt er in sein neues Aufgabengebiet als Leiter der Abteilung Internationale Angelegenheiten mit. Nach dem Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Münster war er zunächst als Rechtsanwalt tätig. Ab 1987 arbeitete er als Personalreferent beim amerikanischen Auslandssender Radio Free Europe in München. 1991 wechselte Bergmann als Personalleiter zur Deutschen Welle nach Köln, zwei Jahre darauf wurde er zum Leiter der DW-Verwaltung am Standort Berlin berufen.

5. Juli 2012
49/12

Die Redaktion empfiehlt