1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Ackermann tritt zurück (29.08.2013)

Ackermann tritt überraschend zurück +++ Schweizer Banken müssen bluten +++ Brasiliens Wirtschaft schwächelt +++ Dem deutschen Arbeitsmarkt fehlt Schwung

Audio anhören 14:59

Wirtschaft (29.08.2013)

Der Ex-Chef der Deutschen Bank Josef Ackermann ist immer für eine Überraschung gut - sei es sein vollmundiges Gewinn-Versprechen oder seine entwaffnende Ehrlichkeit über Griechenlands Zahlungsfähigkeit. Nun ist er überraschend von seinem Amt als Verwaltungsratspräsident der Zürich-Versicherungsgruppe zurückgetreten. Dem Rücktritt ist der Selbstmord eines Topmanagers vorangegangen.

Schweizer Banken schwitzen

Gestern hat die Regierung in Bern einer Vereinbarung mit den USA zugestimmt, die das Ende des Schweizer Bankgeheimnisses und Milliardenzahlungen für die Schweizer Banken bedeuten könnte. Deswegen bleiben Einzelheiten des Deals noch streng geheim.

Brasilien verliert an Schwung

Schwellenländer schwächeln. Und Brasilien hat es besonders hart getroffen. Die Landeswährung Real befindet sich im Sinkflug. Die Konjunktur erlahmt. Und es rächt sich, dass Brasilien in den guten Jahren nicht genug in Bildung und Forschung investiert hat.

Arbeitsmarkt in Sommerflaute

Schwung fehlt im Moment auch dem deutschen Arbeitsmarkt. Zwar ist das für den Sommer nichts Neues. Doch gibt es immerhin 40.000 Arbeitslose mehr als vor Jahresfrist. Grund zur Sorge?

Am Mikrofon: Zhang Danhong

Audio und Video zum Thema