1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Ackermann räumt Fehler ein

Die Deutsche Bank rechnet wegen der Krise an den Kreditmärkten mit einer Ergebnisbelastung im dritten Quartal und verschiebt geplante Neueinstellungen. Vorstandschef Josef Ackermann räumte am Mittwochabend in einem TV-Interview Fehler seines Hauses in den vergangenen Monaten ein. So sei Deutschlands größte Bank in der allgemeinen Markteuphorie zu Beginn des Jahres übertriebene Kreditengagements eingegangen, die derzeit nicht mehr weiterverkauft werden könnten und daher neu bewertet würden. Er gab sich aber zuversichtlich, dass das Gröbste überstanden sei. Der Bankchef äußerte sich insgesamt aber optimistisch, dass nach der SachsenLB und der Mittelstandsbank IKB keine weiteren Krisenfälle auftreten sollten. Alle größeren Risiken seien mittlerweile transparent gemacht worden.