1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Ackermann muss im Januar auf die Anklagebank

Deutsche Bank-Chef Josef Ackermann muss am 21. Januar erstmals auf die Anklagebank. Im so genannten Mannesmann- Prozess in Düsseldorf müssen sich der Top-Manager und fünf weitere Angeklagte wegen des Verdachts der schweren Untreue oder der Beihilfe zur Untreue verantworten. Das Düsseldorfer Landgericht gab den Termin am Freitag offiziell bekannt. Beobachter erwarten einen der spektakulärsten Wirtschafts- Strafprozesse in der Geschichte der Bundesrepublik. Bei den Vorwürfen der Staatsanwaltschaft geht es um die Zahlung von Prämien und Pensionen in Höhe von bis zu 57 Millionen Euro im Zusammenhang mit der Rekord-Übernahme des Konzerns durch den britischen Mobilfunkbetreiber Vodafone Anfang 2000. Die Zahlungen waren vom Mannesmann-Aufsichtsrat abgesegnet worden, in dem Ackermann damals Mitglied war.

  • Datum 24.10.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4Faq
  • Datum 24.10.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4Faq