1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Achtjähriger schießt auf Schule

Mehrere Schüsse aus einem Gewehr hat ein achtjähriger Junge auf eine Schule in Neuseeland abgefeuert. Verletzt wurde niemand. Vom Schlafzimmerfenster seines Elternhauses im südneuseeländischen Dunedin aus hatte der Junge gerade zu der Zeit am Montagmorgen auf das Schulgebäude geschossen, als Kinder und Lehrer zum Unterricht eintrafen. Ein Lehrer wurde knapp verfehlt.

Danach legte der Junge die Waffe an ihren Platz zurück und ging selbst zur Schule, wie Polizist Shane Fogarty dem Sender Radio Neuseeland berichtete. Die Polizei sperrte sofort die Straßen der Umgebung ab und setzte ein Spezialeinsatzkommando ein, um nach dem

Schützen zu suchen. "Es war eine sehr gefährliche Situation", sagte Fogarty. Der Achtjährige, der das Schießen während der Weihnachtsferien gelernt habe, sei sich über die Konsequenzen seiner Tat sicher nicht im Klaren gewesen, hieß es weiter. Darüber soll er nun von der Jugendhilfe der Polizei aufgeklärt werden.

  • Datum 02.02.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4csE
  • Datum 02.02.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4csE