1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fußball

Achtelfinale: Spitzenspiel ohne Sieger

Das Achtelfinal-Topspiel Inter Mailand gegen Manchester United hält nicht, was es versprochen hat. Arsenal siegt knapp gegen Rom, Barca spielt remis. Die Bayern freuen sich auf Sporting Lissabon.

Zlatan Ibrahimovic

Mailands Topstürmer Zlatan Ibrahimovic blieb ohne Tor

Es war das Spitzenspiel des Abends: Inter Mailand, Tabellenführer der italienischen Serie A gegen Manchester United, Tabellenführer in England und Titelverteidiger in der Champions League. Heraus kam aber nur ein mageres 0:0, nach dem nun wohl ManU im Rückspiel die besseren Chancen auf das Erreichen des Viertelfinales hat. Im zweiten englisch-italienischen Duell besiegte Arsenal den AS Rom durch ein Elfmetertor von van Persie mit 1:0.

In Lyon standen sich mit Olympique Lyon und dem FC Barcelona zwei weitere Tabellenführer gegenüber. Zwar gingen die Franzosen durch Juninho in Führung, mussten aber noch den Ausgleich durch Henry hinnehmen, der dank der Auswärtstorregel die Katalanen in Vorteil brachte. Außerdem trennten sich Atletico Madrid und der FC Porto 2:2.

Entschlossene Bayern in Lissabon

Philipp Lahm

Philipp Lahm ist heiß auf das Duell mit Sporting Lissabon

Bayern München ist erst am Mittwochabend an der Reihe. In der Bundesliga nach der peinlichen Niederlage gegen Köln nur Tabellen-Vierter, wollen die Bayern nun in der Champions League ganz anders auftreten. "Es ist ein neuer Wettbewerb, wo man im Achtelfinale steht", sagte Philipp Lahm. "Wir haben in der Champions League bisher gute Spiele abgeliefert. Jetzt gilt es, zu zeigen, dass wir ins Viertelfinale kommen können."

Mit Sporting Lissabon hat Bayern München einen vermeintlich einfachen Gegner im Achtelfinale zugelost bekommen, den man noch dazu kennt. Im Oktober 2006 gab es zwei Gruppenspiele in der Champions League gegen Sporting. Auswärts gelang ein 1:0, zu Hause ein 0:0. Die Stärken der Portugiesen sind daher bekannt. "Sie sind technisch stark und haben mit Liedson einen richtigen Torjäger", sagte Philipp Lahm. "Sie sind zu beachten, aber wenn wir unsere Leistung bringen, dann werden wir auch in Lissabon bestehen."

Alle Partien im Überblick:

Achtelfinale Champions League, Hinspiele

Atletico Madrid - FC Porto 2:2

Olympique Lyon - FC Barcelona 1:1

FC Arsenal - AS Rom 1:0

Inter Mailand - Manchester United 0:0

FC Chelsea - Juventus Turin

FC Villarreal - Panathinaikos Athen

Sporting Lissabon - Bayern München

Real Madrid - FC Liverpool

Audio und Video zum Thema