1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Abwärtstrend am Automarkt

In Europa hat der Abwärtstrend am Automarkt auch im März angehalten. Die Zahl der neu registrierten Autos in den 23 EU-Staaten und den EFTA-Ländern Schweiz, Norwegen und Island verringerte sich im März um 4,7 Prozent auf 1,71 Millionen, wie die Europäische Vereinigung der Automobilhersteller (ACEA) am Mittwoch in Brüssel mitteilte. In den 15 Ländern der EU in ihrer alten Form und den drei EFTA-Ländern wurden 3,7 Prozent weniger Autos als im März 2004 zugelassen. Bereits im Januar und Februar 2005 waren die Zulassungszahlen rückläufig.

  • Datum 13.04.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6VcI
  • Datum 13.04.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6VcI