1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Bücher

Abschiedsbriefe voller Liebe und Moral

Fünf Monate schrieben sie sich jeden Tag. Widerstandskämpfer Helmuth James von Moltke saß im Gefängnis, seine Frau Freya machte ihm Mut. Diese Korrespondenz hat ihr Sohn Caspar jetzt herausgegeben.

Buchcover Helmuth James und Freya von Moltke: Abschiedsbriefe Gefängnis Tegel (Foto: C.H. Beck)

Im Januar 2010 starb Freya von Moltke, 65 Jahre nach ihrem Mann Helmuth James. Seine Asche hatten die Nazis nach seiner Hinrichtung 1945 auf einem Acker vor Berlin verstreut, im gemeinsamen Grab liegt deshalb nur Freya. Doch so hatte sie es sich gewünscht. Wie innig die Beziehung der beiden war, liest man in den Briefen, die sie sich in den letzten fünf Monaten vor seinem Tod geschrieben haben. Briefe voller Ideale und Moral, voller gemeinsamer Ziele und Liebe.

Wir stellen Auszüge daraus vor und sprechen mit Caspar von Moltke über seine Eltern und seine Erinnerungen an diese Zeit.

Helmuth Caspar von Moltke, Ulrike von Moltke (Hrsg.): "Helmuth James und Freya von Moltke: Abschiedsbriefe Gefängnis Tegel. September 1944 - Januar 1945", Verlag C.H. Beck, 608 Seiten, 29,95 Euro, ISBN 978 3 406 61375 3

  • Außerdem tauchen wir in dieser Sendung ein in die einstürzende Welt des Managers Simon Kannstatt. Er ist die zentrale Figur im gerade erschienenen Roman "Die Kündigung" von Hubertus Meyer-Burckhardt. Ex-Manager Kannstatt macht nach seiner Kündigung einfach erstmal weiter wie bisher und tut so als wäre nichts geschehen. Ein Roman über den Selbstverlust eines Menschen, der nur noch seine Arbeit kannte.
  • Und wir stellen den irakischen Autor Fadhil al-Azzawi vor, der als Modernisierer der arabischen Lyrik gilt und als einer der besten arabischen Autoren. In Deutschland kennt man ihn bis jetzt allerdings kaum, nur einer seiner Gedichtbände ist hier bis jetzt erschienen. Al-Azzawi ist 1977 aus politischen Gründen nach Deutschland geflohen und durch seine Literatur kann man den Irak auf eine ganz neue Art und Weise entdecken.

Redaktion: Gabriela Schaaf

Moderation: Marlis Schaum